Die Natur ist eine Meister-Künstlerin, ich möchte mit meinen Bildern davon künden
 

Schlösser in Brandenburg



Schloss Liebenberg




  • DSC08723
    DSC08723
  • DSC08725
    DSC08725
  • DSC08726
    DSC08726
  • DSC08727
    DSC08727
  • DSC08734
    DSC08734
  • DSC08733
    DSC08733
  • DSC08744
  • DSC08731
  • DSC08729
  • DSC08735
  • DSC08740
  • DSC08745
  • DSC08752
  • DSC08749
  • DSC08747

Schloss Liebenberg ist ein ehemaliger Gutshof mit Herrenhaus im Norden des Landes Brandenburg. Die Anlage befindet sich im Ortsteil Liebenberg der Gemeinde Löwenberger Land.


  • P1120129
  • P1120128-001
  • P1120136
  • P1120169
  • P1120189
  • P1120177

Weihnachtliche Gerüche, wärmende Feuerstellen, Handwerkertreiben, Marktstände, Märchenwald und Weihnachtsengel: Auch in diesem Jahr lädt Schloss & Gut Liebenberg an allen Adventswochenenden zum besinnlichen Weihnachtsmarkt. (PDF-Flyer Weihnachtsmarkt)

weitere folgen

Schloss Steinhöfel

                                             Schloss Rheinsberg










Schloss Rheinsberg liegt in der Gemeinde Rheinsberg, etwa 100 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das am Ostufer des Grienericksees gelegene Schloss gilt als Musterbeispiel des sogenannten Friderizianischen Rokokos und diente auch als Vorbild für Schloss Sanssouci.


Wo sich heute das Schloss Rheinsberg befindet, stand im Mittelalter eine Wasserburg. Die Familie von Bredow hatte Rheinsberg im Jahre 1464 von den von Platen erheiratet. 1524 kam Rheinsberg mit der Herrschaft Ruppin an die Mark Brandenburg. 1566 ließen die von Bredows ein Wasserschloss in Renaissanceformen an der Stelle des Wasserschlosses erbauen, das im Dreißigjährigen Krieg stark beschädigt wurde. 1618 war das Schloss bereits an Kuno von Lochow verkauft worden.


Schloss Meseberg

Sanssouci Potsdam